IT-Security

IT–SECURITY

Ihre Daten sind einer der wichtigsten Teile Ihres Unternehmens. Der Verlust, die Beschädigung oder die unbefugte Benutzung Dritter wäre fatal. Ob Unachtsamkeit des Mitarbeiters, Schadprogramme oder Spionage und Datendiebstahl – zahlreiche Gefahrenquellen bilden das Risikopotenzial. Dabei darf man nicht vergessen, dass es viele Wege zu Ihren Daten gibt: Sie speichern sie auf Datenträgern, versenden sie im Netzwerk und haben sie auf Ihrem Notebook, Ihrem Smartphone oder Ihren USB-Sticks immer dabei.

Ein Spiel gewinnt man nicht nur im Sturm – eine gute Abwehr ist genauso wichtig!

Schützen Sie Ihre Daten und bestimmen Sie genau, wer auf diese wann Zugriff hat und was er damit anstellen darf. Profitieren Sie von unseren überdurchschnittlichen Erfahrungen in diesem Bereich und lassen Sie ihr Netzwerk von uns unter die Lupe nehmen.

IT-Sicherheitskonzepte

Die zunehmenden elektronischen Attacken auf Computernetze stellen mittlerweile eine größere Gefahr dar als traditionelle Ausspähungsversuche. Es dürfte heute wohl kein Unternehmen mehr geben, das nicht an das Internet angebunden und davon in mehr oder weniger großem Maße abhängig ist. Der wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmens hängt daher auch davon ab, wie gut es gelingt, sensible Datenbestände und die elektronische Kommunikation vor Datenverlust und Datenmissbrauch zu schützen. Oft reicht die handelsübliche IT-Sicherheit mit Firewall und Anti-Viren-Software nicht mehr aus.

SIE HABEN FRAGEN?

Wir sind für Sie Montag bis Freitag von 8:00 – 17.00 Uhr im Einsatz und stehen Ihnen bei allen Fragen rund um Ihre IT zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Mitarbeitersensibilisierung spielt eine wichtige Rolle

Auch wenn Ausspähungsgefahren durch technische Schutzmaßnahmen eingeschränkt werden können, bleibt der Mensch als möglicher Risikofaktor bestehen. Wirken Sie dem entgegen und sensibilisieren Sie ihre Mitarbeiter auf die Gefahren in der digitalen Welt regelmäßig. Eine Mitarbeitersensibilisierung steigert das Sicherheitsbewusstsein in Ihrem Unternehmen enorm. Auch das Verständnis zu weitreichenden Maßnahmen wie z.B. End-Point-Protection wird hergestellt. Die Mitarbeiter empfinden eine Port-Kontrolle (Device Control) von USB-Sticks, externen Datenträgern und Smartphones nicht als Überwachungsmaßnahme sondern als zusätzliche Schutzmaßnahme vor digitalen Risiken.

SIE HABEN FRAGEN?

Wir sind für Sie da! Montag bis Freitag von 08:00 – 17:00 Uhr stehen wir Ihnen bei allen Fragen rund um Ihre IT zur Verfügung.

Scroll to Top